Posterpreis für SFB 1112-Doktorand C. Hausmann auf der 21. Jahrestagung der Gesellschaft für Dermopharmazie 2017

News vom 23.03.2017

Die Forschungsarbeiten des SFB 1112 zum Thema "Fibroblasts from aged donors shape the morphology of reconstructed human skin towards an aged skin phenotype" wurden auf der diesjährigen 21. Jahrestagung der Gesellschaft für Dermopharmazie, die vom 20. bis 22. März 2017 in München stattfand, mit dem zweiten Platz des "Hans Christian Korting-Nachwuchspreis for Dermopharmazie" ausgezeichnet.

In der Arbeitsgruppe von Frau Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting (Pharmakologie und Toxikologie, Institut für Pharmazie, Freie Universität Berlin) werden in vitro Hautmodelle u.a. zu gealterter Humanhaut entwickelt, um daran Hautbarriere und Penetrationsverhalten von Wirkstoffen zu studieren. Das langfristige Ziel in diesem Projekt ist es, Wege bei der Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen durch wirkstoffbeladene kleinste Trägersysteme, die sogenannten Nanocarrier, zu optimieren.

Der Preisträger, Christian Hausmann, ist Doktorand im Teilprojekt C02 (In vitro disease models - test platform for the investigation of nanocarrier related transport, activity, and toxicity of drugs) des SFB und Stipendiat des IRTG "Nanocarriers".
Zum prämierten Forschungsprojekt haben auch die SFB 1112-Teilprojekte C05 (AG Prof. Dr. Dr.-Ing Jürgen Lademann) und Z01 (AGs Prof. Dr. Burkhard Kleuser, Universität Potsdam; Prof. Dr. Nan Ma, HZG Teltow, Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting, FU Berlin) beigetragen.

Der SFB 1112 gratuliert allen Beteiligten!

Prämiertes Poster:

Fibroblast from aged donors shape the morphology of reconstructed human skin towards an aged skin phenotype.

Christian Hausmann, Roberta Balansin Rigon, Barbara Wanjiku, Christopher Wolff, Zijun Deng, Maxim Darvin, Fabian Schumacher, Michaela Sochorova, Andrej Kovacik, Julia Tigges, Jürgen Lademann, Ellen Fritsche, Burkhard Kleuser, Kateřina Vávrová, Nan Ma, Christian Zoschke, Monika Schäfer-Korting
6 / 34