Berufsvorbereitendes Seminar: Lehrangebot "Messen in der Chemie"

Dozent:

Dr. Roman Flesch, Institut für Chemie und Biochemie - Physikalische und Theoretische Physik, FU Berlin (TP B02)
21330a

Umfang: 2 SWS, inklusive Klausur, bei Bestehen: 3 CP
Unterrichtssprache: Deutsch

Zeit: Freitags, 14:00 - 16:00 Uhr
Erste Veranstaltung: 25. April 2014 (Vorbesprechung)

Ort: Institut für Chemie und Biochemie - Anorganische Chemie, FU Berlin, Fabeckstraße 34-36, Hörsaal

Mehr Informationen siehe hier (Vorlesungsverzeichnis) bzw. auf der Ankündigungsseite von Dr. Flesch

Teilnahme für PhD-Studierende wird ab der zweiten Semesterhälfte empfohlen, wenn zum Beispiel Auswertung von Daten aus Spektroskopie-Experimenten behandelt wird.
Bei Interesse bitte direkt bei Herrn Dr. Flesch melden / rflesch (at) zedat.fu-berlin.de, da er zugunsten einer nach der jeweiligen Interessenslage der Teilnehmer/innen-orientierten Flexibilität kein festes Terminprogramm ausgibt.

Programm:

Es werden u.a. die folgenden Inhalte gelehrt:

  1. Einführung in das praktische Arbeiten mit Physiko-Chemischen Größen: Eigenschaften von Maschinenzahlen, numerische Behandlung von Messergebnissen (signifikante Stellen, Fehlerrechnung).
  2. Praxisbezogene Einführung in wichtige Mess- und Arbeitstechniken: Messung typischer Größen der Physikalischen Chemie, elektrische Erfassung nicht-elektrischer Größen, Vakuumtechnologie, Optik und Spektroskopie etc. Wichtige Messmethoden und -geräte (Beispiele: Messverstärker, Oszilloskop, Gitterspektrometer, Detektoren) aus dem Bereich der Physikalischen Chemie und Spektroskopie werden eingehend und verständlich erklärt.
  3. Halbleitertechnologie im Zusammenhang mit Physikalisch-Chemischen Messungen: Halbleiterdioden, Transistoren als Schalter und Verstärker, integrierte Schaltungen, Analog-Digital-Konverter (ADC).
  4. Die Einbeziehung der elektronischen (digitalen) Datenverarbeitung in die Physikalisch-Chemische Messtechnik wird eingehend erklärt. Neben der Praxis der Digitalisierung von Daten werden elementare Programmiertechniken sowie grundlegende Fertigkeiten zur Erstellung publikationsfähiger Graphiken verständlich vermittelt. Vorkenntnisse im Programmieren sind (wirklich!) nicht erforderlich. Die Software wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

korrespondierende Übung
213330b

Dozent: Dr. Roman Flesch, Institut für Chemie und Biochemie - Physikalische und Theoretische Physik, FU Berlin (TP B02)

Umfang: 2 SWS, incl. Klausur, bei Bestehen: 2 CP
Unterrichtssprache: Deutsch

Zeit: Freitags, 16:00 - 18:00 Uhr
Erste Veranstaltung: 16. April 2014 (Vorbesprechung: 14:00-16:00)

Ort: Institut für Chemie und Biochemie - Anorganische Chemie, FU Berlin, Fabeckstraße 34-36, Hörsaal

Mehr Informationen siehe hier (Vorlesungsverzeichnis) bzw. auf der Ankündigungsseite von Dr. Flesch

Teilnahme für PhD-Studierende wird ab der zweiten Semesterhälfte empfohlen (für Programmauskünfte bitte direkt Kontakt mit Herrn Dr. Flesch aufnehmen, siehe oben)